close
close

Wir haben mit Twitter über Fußball, Marketing und Prinzipien gesprochen

Die Fußball-Europameisterschaft der Frauen und die Weltmeisterschaft in Katar. Es sind zwei großartige Veranstaltungen, die nicht nur auf der internationalen Sportagenda stehen, sondern auch die soziales Gespräch weltweit im Rest dieses Jahres. Und sie stellen auch zwei wichtige Möglichkeiten für Marken dar, um die Beziehung zu ihrem Publikum zu festigen und Bekanntheit zu erzeugen.

Im Twitter Sie sind sich dessen voll bewusst und haben aus diesem Grund eine globale Kampagne gestartet, die die Interaktionsfähigkeit ihrer Plattform zwischen Fans, Spielern, Vereinen, Journalisten, Medien und Unternehmen hervorhebt. Ziel des Microblogging-Netzwerks ist es, sich als Heimat der Konversation über Fußball und als Mittler zwischen Marken und den Interessen der Sportfans zu positionieren.

Er hat uns über Fußball, Marketing, Kommunikationsstrategien und Markenprinzipien erzählt Carlos Cantú, Marketingleiter EMEA von Twitter. Bevor er seinen Pool für beide Wettbewerbe teilt, hat er in diesem Interview über die Bedeutung von Social Listening, die Gesundheit und Sicherheit von Gesprächen und die Wertschöpfung durch relevante Inhalte nachgedacht.

RW. Dies ist eine Kampagne, die in den Kontext der Feierlichkeiten zur Frauen-Europameisterschaft und der Weltmeisterschaft gestellt wird. Sind das zwei wichtige Ereignisse für Twitter?

„Es gibt keine Plattform, auf der Fußball so gelebt wird wie auf Twitter“

Definitiv. Fußball ist immer eines der vorherrschenden Gespräche auf dem Bahnsteig. Im speziellen Fall von Spanien ist es historisch gesehen das Gesprächsthema Nummer eins. Mit zwei so großen Events in diesem Jahr, einem im Sommer und zum allerersten Mal überhaupt einer Weltmeisterschaft im Winter, glauben wir, dass dies die größte Gelegenheit für Werbetreibende ist, mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten. Es gibt keine Plattform, auf der Fußball so gelebt wird wie auf Twitter.

RW. Welche Erwartungen gibt es an diese beiden Sportereignisse, wie werden sie auf der Plattform erlebt?

Was uns optimistisch stimmt, ist das, was wir gesehen haben. Letztes Jahr gab es eine Europameisterschaft der Männer, obwohl sie 2020 hätte stattfinden sollen, und sie war ein großartiger Katalysator. Das haben wir gesehen Gespräche über Fußball auf der Plattform sind zwischen 2019 und 2021 um mehr als 70 % gestiegen. In den ersten Monaten des Jahres 2022 sehen wir, dass dies noch mehr wächst. Allein die Auslosung der Weltmeisterschaft generierte fast eine Million Tweets, weil die Leute bereits anfingen, über die Spiele zu sprechen, die sie sehen würden, die Todesgruppe, die Daten, an denen es stattfinden würde … Da Wir haben eine kleine Probe des Gesprächs gesehen, das stattfinden wird. Speziell in Spanien werden sechs von zehn Nutzern die Weltmeisterschaft über die Plattform verfolgen. Das sagt Ihnen, wie groß das Fußballpublikum auf Twitter ist.

RW. Wird Twitter dadurch zu einer Event-Plattform mehr, wie es beim linearen Fernsehen der Fall ist, oder ist es mehr Alltag?

Twitter ist der Ort, an dem sich Werbetreibende und Menschen im Allgemeinen mit dem verbinden, was passiert. Wenn es ein Spiel gibt, dauert es 90 Minuten, aber das Gespräch beginnt Tage vorher, weil die Spekulationen beginnen, die Aufstellungen, die Trainingseinheiten, was der eine oder andere Trainer sagt. Das sehen wir schon bei der WM, das Gespräch beginnt sich zu erhitzen Und das ist noch sechs Monate entfernt.

Andererseits gibt es jeden Tag ein Ereignis. Vielleicht sind sie für eine so große Anzahl von Benutzern keine relevanten Ereignisse, aber Jeden Tag gibt es viele Veranstaltungen, die für bestimmte Zielgruppen relevant sind. Deshalb sagen wir, dass Twitter das ist, was passiert und worüber die Leute jeden Tag sprechen. Es gibt immer ein Trendthema, denn jeden Tag gibt es ein relevantes Thema für das Publikum. In Bezug auf Fußball gibt es in Spanien keinen Tag, an dem es kein verwandtes Trendthema gibt.

Tabla de contenido

Ähnliche Neuigkeiten

Jameson schenkt einem jungen Bauern mit Hilfe sozialer Netzwerke einen Traktor

Diese Microsoft Edge-Kampagne wirbt für die Verwendung von „Alt-Text“ in Twitter-Bildern

RW. Warum die Figur von Miguel Ángel Román für diese Kampagne? Was haben Sie mit Twitter gemeinsam, abgesehen davon, dass Sie ein aktiver Nutzer der Plattform sind?

Ich bin kein Spanier, aber im Madrider Team haben wir Leute, die viel über Fußball wissen. Es ist eine globale Kampagne, und wie Sie sehen können, erscheint das Gesicht des Erzählers nie. Für die verschiedenen Märkte haben wir die gleichen Bilder, aber mit den Stimmen der Erzähler und lokalen Tweets, wodurch sich das Stück sehr lokal anfühlt. Aber wir haben es in Saragossa aufgenommen, also hat es in Spanien einen noch lokaleren Charakter. Was wir wollten, war zu finden eine leicht identifizierbare, ikonische Stimme, dass man beim ersten Satz wirklich Lust auf Fußball bekommt.

In dem Stück bereitet sich der Erzähler auf eine Sendung vor und an einem bestimmten Punkt stellt man fest, dass das Stadion leer ist. Dann merkt man, dass das, was er erzählt, ein Fußballspiel durch Tweets ist, was uns der beste Weg zu sein scheint, dies zu veranschaulichen Auf Twitter lebt der Fußball. Wir brauchten eine sehr leidenschaftliche Stimme von ihm, eine, die die Emotionen vermitteln kann, die ein Spiel vermittelt. Außerdem ist Miguel Ángel ein Twitter-Nutzer, der die Plattform sehr gut kennt und sehr nutzt, und es scheint uns ein sehr authentischer Erzählstil zu sein.

RW. Die Kampagne unterstreicht die Fähigkeit von Twitter, Marken und Menschen miteinander zu verbinden. Was können Marken tun, um von großen Events und großen Anlässen zu profitieren, nicht nur von sportlichen?

Twitter hilft Marken, wenn sie sich mit einem aktuellen Ereignis verbinden möchten, und Fußball ist ein Beispiel dafür. Dafür haben wir Verstärken, sowohl in der Pre-Roll-Version als auch im Sponsoring. und einige Partner, die hochrelevante Inhalte über das Spiel generieren, seien es Interviews vor dem Spiel, die Aufstellungen oder danach, die Videos der relevantesten Momente oder die Kommentare danach. Mit Amplify können Werbetreibende immer auf relevante und organische Weise mit diesen Inhalten verbunden erscheinen. Dies ist der direkteste, eindeutigste und sicherste Weg, denn er garantiert dem Unternehmen, dass die Inhalte, mit denen seine Marke auftritt, a sichere und relevante Inhalte für Ihr Publikum.

Aber die Chance ist viel größer, weil die Marken Teil des Gesprächs werden können, eine weitere der Stimmen sein können, die in diesem Fall von den Parteien sprechen. Aber Der erste Schritt auf der Plattform besteht darin, den Leuten zuzuhören, sagt das für sie relevante Publikum. Hören Sie sich an, was sie zu einem Thema sagen, welches Interesse sie an einem anderen zeigen oder welche Inhalte sie mögen. Dann kann Relevanz erzeugt werden.

RW. Wetten Marken bei dieser Art von Gelegenheit auf der Plattform? Weißt du, wie man sie benutzt? Viele Marken wurden gesehen, wie sie versuchten, in ein Gespräch zu kommen und am Ende einen unglücklichen Tweet zu starten….

Ich glaube das Marken, die Fehler machen, werden immer weniger, weil sie sehr gereift sind. Es gibt Marken, die auf der Plattform Außergewöhnliches leisten, wie Santander, Samsung oder Movistar. Das erste, was Sie tun müssen, ist zuzuhören, bevor Sie sich an dem Gespräch beteiligen. Es ist, als ob Sie an einem Tisch ankommen und Ihre Freunde Kaffee trinken und sich unterhalten. Bevor Sie sprechen, hören Sie zuerst zu, um zu sehen, worum es in dem Gespräch geht, und nehmen dann teil.

„Sie müssen nicht an allen Gesprächen teilnehmen, da nicht alle für Ihre Marke relevant sind“

Die zweite und sehr wichtige Sache ist, dass Sie nicht an jedem Gespräch teilnehmen müssen, denn nicht alle sind für Ihre Marke relevant. Suchen Sie nach den Themen, zu denen Ihre Marke etwas beizutragen und zu sagen hat. Und verraten Sie vor allem nicht Ihre Prinzipien. Die Marken, die auf der Plattform die beste Arbeit leisten, sind diejenigen, die sich darüber im Klaren sind, wer sie sind, was ihre Stimme ist, einen klaren Zweck haben und wissen, wofür sie da sind. Manchmal vergessen Marken ihre Prinzipien, um sich zu beteiligen, Teil des Gesprächs oder des Memes zu sein.

RW. Hat Twitter neue Funktionen oder Aktionen zur Feier dieser Ereignisse geplant? Einige Marken, wie Apple, sind gekommen, um ähnliche Animationen für ihre Veranstaltungen anzupassen …

Twitter hat in den letzten zwölf Monaten bei den von uns angebotenen Produkten und Diensten mehr Innovationen eingeführt als in den fünf Jahren davor. Es gibt viele neue Dinge, die sich alle sehr darauf konzentrieren, wie wir können mehr öffentliche Konversation generieren und wie man Menschen, die die Plattform betreten, dazu bringen kann, Inhalte zu finden, die für sie interessant sind.

Dies wird die erste Welt sein, in der wir viele dieser neuen Features haben, wie z Räume, die es Ihnen ermöglicht, ein Live-Gespräch zu führen, und wo Benutzer nicht nur zuhören und zuhören können, sondern sogar teilnehmen können; entweder Gemeinschaften, die eine neue Art der Verbindung rund um Themen und Interessen darstellt. Wir haben auch einige versteckte Juwelen wie die gebrandete Likes oder Emojis für Hashtags… Es wird jetzt sehr interessante Dinge mit der Frauen-EM und noch mehr mit der Weltmeisterschaft geben.

RW. TikTok, einer der Hauptkonkurrenten von Twitter, ist Sponsor der Frauen-Europameisterschaft. Was bedeutet das für Twitter?

Wir halten es für eine gute Nachricht, dass die Plattformen immer mehr mit Fußball in Verbindung gebracht werden. Es sind auch gute Nachrichten für unsere Kunden und Werbetreibenden, da sie über verschiedene Kanäle mit dem Publikum in Kontakt treten können. Und wir denken, dass es sehr gute Nachrichten für Twitter sein werden, weil viele Male fungiert als Brücke zwischen den gewünschten Inhalten und den Menschen. Je interessanter die Inhalte zum Thema Fußball sind, desto mehr Leute kommentieren und teilen sie auf der Plattform.

RW. Es ist unvermeidlich, die Unsicherheitssituation anzusprechen, die Twitter vor dem Kauf von Elon Musk durchmacht. Beeinflusst es die Marketing- und Kommunikationsstrategien, die Marken auf Twitter verfolgen, oder die Wahrnehmung, die Werbetreibende von der Plattform haben?

Die Wahrheit ist, dass es für uns zumindest bis heute „business as usual“ ist. Wir haben keine Veränderung gesehen. Der Service und die Lösungen, die wir Marken anbieten, bleiben genau gleich und unsere Pläne haben sich nicht geändert. Ich würde Ihnen sagen, dass Werbetreibende im Allgemeinen Sie sehen es mit guten Augen. Eine Sache, die aus all diesen Spekulationen und Berichterstattungen klar hervorgeht, ist, dass Twitter wertvoll und relevant ist.

RW. Die Wahrnehmung, die Twitter-Nutzer haben, ist nicht immer positiv. Und die Feier dieser großen Sportereignisse kann einen Nährboden schaffen, um diese Ideen zu verschärfen. Beeinflusst diese Nutzermeinung die Präsenz von Marken auf Twitter?

„Für uns ist es sehr wichtig, dass sich Marken in einer sicheren Umgebung fühlen“

Für Marken ist es sehr wichtig, dass sie sich in einer sicheren Umgebung fühlen. Das hat für Twitter Priorität Nummer eins. Es gibt nichts Höheres als die Gesundheit des Gesprächs, und wir haben hart daran gearbeitet, unsere Produkte mit maschinellem Lernen, künstlicher Intelligenz oder menschlicher Moderation zu verbessern. Etwas, in dem wir auch viel vorangebracht haben, sind Richtlinien, damit die Umgebung sicher und die Konversation so freundlich wie möglich ist, sowohl für Benutzer als auch für Marken. Und etwas, worüber wir nicht viel reden, aber auch viel Zeit damit verbracht haben, ist die Partnerschaft mit Partnern, die Lösungen haben und uns dabei helfen, in dieser Hinsicht voranzukommen.

RW. Traust du dich zum Schluss, einen Pool für die Europameisterschaft und die Weltmeisterschaft zu bauen?

Ich denke, Twitter-Nutzer und Marken sind diejenigen, die gewinnen werden (Lachen). Aber ich werde es wagen. Ich denke, dass Spanien den Euro gewinnen wird, aber leider nicht die Weltmeisterschaft, weil Mexiko sie gewinnen wird (Lachen). Nichts würde mich glücklicher machen als ein Endspiel zwischen Mexiko und Spanien.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *